07.05.13

Heute war mein Gespräch mit meinem Neurologen.
Es verlief zunächst erst gar nicht so, wie ich es mir erhofft hatte. Hatte tagelang im Internet gelesen und mir Videos über die Interferonen angeschaut. Und hatte mich auch soweit schon für eins entschieden.
Mein Neurologe hat mir jedoch ein anderes Interferon (Extavia Betaferon 1b) aufgeschrieben. War damit nicht sehr zufrieden, da ich darüber noch keinerlei Informationen hatte und der Name mir in erster Linie überhaupt nichts sagte. Wusste nur, dass ich es jeden zweiten Tag spritzen muss und am besten Abends kurz vorm schlafen gehen.603612_171293979699841_591999348_n
Außerdem habe ich eine Telefonnummer für einen MS-Pfleger bekommen.
Ich bin dann in die Apotheke um das Rezept einzulösen. Da es aber nicht vorrätig war, nutze ich die Zeit, um bei dem MS-Pfleger anzurufen. Einen Termin für die erste Spritze haben wir leider noch nicht festgelegt. Vorraussichtlich soll der aber 3 Tage später stattfinden. Einige Zeit später zurück in der Apotheke: OH MEIN GOTT… Totale Frustration. Mich guckten ein Haufen Spritzen an. Aber wo ist mein Pen? Soll ich die Spritzen jetzt etwa so spritzen? Kommt gar nicht in Frage! Zu Hause habe ich erstmal direkt mein MS-Pfleger angeschrieben. Habe gefragt, ob dieses Interferon ohne Pen gespritzt wird, denn das ließ mir keine Ruhe. Eine Antwort folgte: ,,Keine Sorge, ich bringe einen Pen zu unseren ersten Treffen mit ;)“
Na was hatte ich ein Glück und war dann auch schnell wieder beruhigt. Warte somit jetzt auf das Treffen, damit es mit der Behandlung losgehen kann.

Fühle mich schon jetzt wie ein Junkie 😀

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>